Reisen durch den Südwesten der USA – Selbstportrait in Las Vegas

Lange habe ich überlegt ob es Sinn macht Bilder aus Las Vegas nachzureichen, ich habe mich dagegen entschieden. Die Stadt muss man gesehen haben und mit dem Ausflug zum unbedingt sehenswerten Hoover-Damm ist sie ein Muss auf unserer Rundreise gewesen, aber in vielen Punkten hat sie nicht das gehalten, was wir uns versprochen haben.

Die nötige Entspannung am Pool im Excalibur hat nicht funktioniert, der Pool ist nicht gut, laut, klein, voll und überhaupt nicht für Kinder im Mittelalter geeignet.

Ein Tag zu Fuß den Strip runter war OK, im Circus Circus die Vorstellung ansehen, die Gondeln im Venetian, der unbedingt beeindruckende Shoppingmall-Hallen-Skulpturen-Tempel im Caesars Palace, die Luxor Pyramide und  die Skyline mit Achterbahn im und am New York New York… Wenn man nicht spielen will, wars das schon.

Ein Selbstportrait von mir gibt die Diskrepanz zwischen Schein und SEIN ganz gut wieder.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s